Vorteile von Manuka-Honig – Honig für die Gesundheit

Wie können die Vorteile von Manuka-Honig in der heutigen von Menschenhand geschaffenen Welt unser tägliches Leben wirklich verbessern?

Honig wird von Bienen aus der Blüte des neuseeländischen Manuka-Baums gesammelt und hat wunderbare heilende Eigenschaften. Manuka wird dann nach Charge nach seinen heilenden Eigenschaften eingestuft, d.h. Manuka, aktiver Honig, Manuka 5+, UMF Manuka 10+, UMF Manuka 15+, UMF Manuka 20+, je höher die UMF-Zahl, desto größer die heilenden Eigenschaften.

Strenge Tests werden von unabhängigen Labors durchgeführt, um die Qualität von Manuka zu bestimmen.

Manukahonig enthält antibakterielle, antimikrobielle, antibiotische und antimykotische Eigenschaften, die in vielerlei Hinsicht von Vorteil sind, wenn er als Gesundheits-/Medizinprodukt verwendet wird.

Manuka Heidehonig ist im Glas, als Wundverband, in Hustenmitteln, in Lutschtabletten und in Schönheitsprodukten erhältlich.

Verbrennungsopfer werden mit mit Manukahonig imprägnierten Bandagen behandelt, diese helfen, beschädigte Bereiche feucht zu halten und Infektionen zu zerstören und neues sauberes Gewebewachstum zu ermöglichen

Manukahonig wirkt nachweislich gegen Infektionen, einschließlich Super-Bug-Infektionen wie MRSA, Beingeschwüre, bei denen die tägliche künstliche Behandlung versagt hat, Halsschmerzen, Magen, Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Rückflusssäure, Gastroenteritis, Zahn- und Zahnfleischprobleme, Akne, Schnitte, Abschürfungen, chemische Verbrennungen, Psoriasis, Ekzeme, Geschwüre und Verbesserung der Hautpflege, Verringerung von Falten. Ziel ist es, den Menschen die Vorteile von Manuka-Honig aufzuzeigen und die Skepsis gegenüber Honig als Medizin- und Gesundheitsprodukt zu beseitigen. Honiggesundheit ist die Zukunft.

Honig wird seit über 3000 Jahren als Heilmittel verwendet, er wurde in den 1930er und 1940er Jahren ausgiebig verwendet, dann wurden immer mehr künstliche synthetische Heilmittel / Verbände / Antibiotika verwendet, jetzt werden die schlechten Bakterien gegen diese Produkte resistent. Es ist an der Zeit, dass natürliche Produkte wieder in Krankenhäusern, zu Hause und am Arbeitsplatz verwendet werden. Honig ist nicht nur zum Frühstück da.

Die zehn besten Möglichkeiten, Honig zu kochen und zu essen

  • Verwenden Sie es in Ihrem heißen Tee als gesundes Süßungsmittel.
  • Mischen Sie es in Ihren Naturjoghurt, anstatt einen weniger gesunden, vorgesüßten Joghurt zu kaufen.
  • Bestreichen Sie eine Scheibe Toast mit Erdnussbutter, Honig und Zimt, um Ihre Morgenroutine in Schwung zu bringen.
  • Anstatt Zucker über Ihr Müsli zu streuen, beträufeln Sie es mit Honig.
  • Ersetzen Sie es für Zucker in Plätzchen-, Brot- und Muffinrezepten.
  • Verwenden Sie es als Gewürz für Fleisch. Tragen Sie vor dem Garen Honig auf Hähnchen- oder Schweinekoteletts auf, um dem Fleisch einen einzigartigen Geschmack zu verleihen.
  • Kreieren Sie ein Dressing mit Olivenöl, Essig und Honig, das Sie über Salaten verwenden können.
  • Nieselregen Sie es über Vanilleeis für ein dekadentes Dessert.
  • Fügen Sie Honig und Zitrone mit heißem Wasser als erfrischendes, beruhigendes Getränk hinzu.
  • Essen Sie es direkt aus dem Kamm! Nehmen Sie einen Bissen aus dem Kamm und kauen Sie ihn wie Kaugummi. Je mehr Sie kauen, desto mehr Honig kommt aus der Wabe. Wenn der ganze Honig aus der Wabe ist, spucken oder schlucken Sie das Wachs; Das Wachs ist unbedenklich und ungiftig.

Leave a Comment