Vegane Mayonnaise selbst machen

Heutzutage findet man die vegane Mayonnaise in einigen Supermärkten schon in den Regalen – lange Zeit hat man sie jedoch vergeblich gesucht, wenn man als vegan lebender Mensch nicht auf seine Mayo zu den Pommes verzichten wollte. Hier half nur: Mayonnaise ohne tierische Produkte selbst herstellen.

Immer mehr Menschen verzichten in der modernen Zeit auf tierische Produkte, wie Fleisch, Eier und Milch. Etwa 10% der deutschen Bevölkerung ernährt sich vegetarisch und fast 2% verzichtet sogar komplett auf Tierprodukte und zieht die vegane Lebensweise vor. Auf eines möchten jedoch viele nicht verzichten und das sind die klassischen Pommes mit Mayonnaise.

Im Gegensatz zum Ketchup enthält Mayonnaise Eier und ist somit nicht vegan. Möchte man also als Veganer nicht auf Mayonnaise verzichten, gibt es heute ein Rezept, wie man Mayo ohne tierische Produkte herstellt.

Rezept

Wir benötigen neben einer Schüssel und einem Pürierstab nur folgende Zutaten:

  • ½ Glas Sojadrink
  • ½ Glas Rapsöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Apfelessig
  • Pfeffer
  • Salz
  • Den Sojadrink zusammen mit dem Senf, dem Apfelessig und dem Zitronensaft pürieren.
  • Langsam das Rapsöl hinzufügen und weiterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ist die Mayo zu flüssig, einfach noch mehr Öl hinzufügen. Gleichermaßen einfach mehr Sojadrink hinzufügen, falls die Mayo zu dick geworden ist.
  • Nun mit Salz, Pfeffer und dem Essig abschmecken.

Falls die Mayonnaise zu Essig lastig geworden ist, kann diese einfach mit ein wenig Dattelsirup oder Ahornsirup gesüßt werden.

 

Wer es gerne würziger mag, oder die Mayo eher an eine Aioli anlehnen möchte, kann dieses Rezept natürlich wunderbar noch mit Knoblauch oder anderen Gewürzen, wie Petersilie, Dill oder Schnittlauch verfeinern, sodass eine leckere Remoulade entsteht.

Die vegane Mayo hält sich im Kühlschrank etwa eine Woche, falls sie nicht direkt aufgebraucht wird.

Da ist also die vegane Alternative zu herkömmlicher Mayonnaise, die sowohl wunderbar zu Pommes schmeckt als auch einfach für einen herzhaften Kartoffelsalat oder als Aufstrich für Sandwiches genutzt werden kann.

 

Leave a Comment