Blue Orange Modern Infinity Finance Company Logo

Über Kunststoffspritzguss

Facebook
Twitter
Pinterest

Spritzgießen ist ein Fertigungsverfahren zur Herstellung von thermoplastischen Teilen und duroplastischen Kunststoffrohstoffen. Das Material wird in einen beheizten Zylinder eingeführt, kombiniert und in der Umformkavität konsolidiert, wo es abkühlt und gemäß dem Design der Umformkavität aushärtet.

Nachdem das Produkt entworfen wurde, meistens der Industriedesigner oder Ingenieur, stellte der Formenbauer die Form aus Metall her. Sie verwenden normalerweise Stahl oder Aluminium und Präzisionsmaschinen, um funktionale Designteile herzustellen. Spritzgießen wird weithin verwendet, um eine Vielzahl von Elementen herzustellen, von den kleinsten Teilen bis hin zu ganzen Karosserieteilen von Automobilen.

Die Spritzgussmaschine bestand aus einem Materialtrichter, einem Spritz- oder Gewindekolben und einer Heizeinrichtung. Sie werden auch Pressen genannt und neigen dazu, die Formteile zu halten, aus denen die Stücke geformt werden.

Pressen werden nach Tonnage bewertet, die angibt, wie viel Schließkraft die Maschine aushalten kann. Diese Kräfte können das Formteil während des Rapid Prototyping Einspritzvorgangs geschlossen halten. Die Tonnage kann zwischen 5.000 und 6.000 Tonnen variieren, wobei die höchste Zahl im Vergleich zu anderen Herstellungsbetrieben verwendet wird.

Form ist ein Begriff, der verwendet wird, um die Werkzeuge zu beschreiben, die zur Herstellung von Kunststoffteilen zum Formen verwendet werden. Im Allgemeinen waren Formen teuer in der Herstellung. Sie werden typischerweise in der Massenproduktion verwendet, wo Tausende von Stücken hergestellt werden. Sie bestehen normalerweise aus gehärtetem Stahl, vorgehärtetem Stahl, Legierungen und Aluminium.

Beim Spritzgießen wurde der zähe Kunststoff durch die Schwerkraft aus einem Trichter in ein beheiztes Fass geleitet. Während der zähe Kunststoff durch einen Schraubenkolben nach und nach nach vorne gedrückt wurde, wurde der Kunststoff zu einer Düse hochgedrückt, die an dem Formteil anliegt, wodurch es ihm ermöglicht wurde, durch einen Anschnitt und ein Ausführungssystem in den Formhohlraum einzudringen.

Spritzgusszyklus

Der Ablauf aller Vorgänge beim Spritzgießen eines Kunststoffteils wird als Spritzgießzyklus bezeichnet. Dieser Zyklus beginnt nach dem Schließen der Form und wird gefolgt vom Einspritzen des Polymers in den Formhohlraum.

Während sich die Kavität füllt, muss der Nachdruck aufrechterhalten werden, um die Materialabnahme zu kompensieren. Und wenn das Teil richtig abgekühlt ist, öffnet sich die Form und das Teil wird ausgeworfen.

Problemlösungsprozess

Dosierstufe – optimiert mit variabler Schneckendrehzahl/Minute und Gegendruck. Eine Variation der Zeit ist notwendig, um die Schraube neu zu laden, die die Stabilität der Phase darstellt.

Einspritzgeschwindigkeit – Optimiert durch die Druckabfalluntersuchung des innerhalb der Düse gemessenen Drucks zusammen mit dem innerhalb des Hohlraums gemessenen Druck.

Related Articles

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

deneme bonusu veren siteler casino siteleri deneme bonusu
deneme bonusu canlı bahis siteleri casino siteleri bahis siteleri free iptv