Einige Arten von Holzböden für Ihr Zuhause und deren Eigenschaften

Es gibt verschiedene Arten von Holzböden, aus denen ein Hausbesitzer für sein Zuhause wählen kann. Als Wohnpolster ist Holzfurnier eine ausgezeichnete Wahl und auch attraktiv, je nach Design Ihres Hauses. Bevor Sie mit Ihrem Projekt beginnen, sollten Sie jedoch einige Dinge beachten, um die für Ihre Situation am besten geeignete Art der Deckung auszuwählen. Verschiedene Arten von Toiletten sehen immer noch unterschiedlich aus und sie werden auch auf unterschiedliche Weise installiert.

Sperrholz ist nicht nur sehr praktisch, sondern auch sehr einfach zu lagern. Sie können nach ihrer Installation dreißig Jahre lang betrieben werden. Wenn Sie eine Sperrholzabdeckung anbringen, bietet sie zusätzliche strukturelle Unterstützung für die Wand, an der sie sich befindet, was eine gute Sache ist. Es gibt eine große Auswahl an Mustern und Texturen zur Auswahl, also wählen Sie gut aus. Sperrholz wird jedoch normalerweise aus Western Red Cedar, Mahagoni oder Kiefer hergestellt.

Die Diele besteht normalerweise aus Ponderosa-Kiefer oder Douglasie, die Dielen werden horizontal an der Außenseite Ihres Hauses verlegt. Dadurch sind die Dielen sehr anpassungsfähig, da sie in nahezu jeden Wohnstil passen. Auf Wunsch finden Sie Bretter aus Mahagoni und Zeder.

Eine weitere beliebte Art von Holzfurnier ist die nut und feder bretter, bei der ein Stück in ein anderes Stück gleitet und einrastet. Diese Windelauswahl ist sehr vielseitig und sehr attraktiv und kann in allen Richtungen des Hauses des Hausbesitzers angebracht werden. Es ist rau oder glatt, je nachdem, welchen Look Sie bevorzugen, können Sie tatsächlich ein Muster finden, das für Ihr spezielles Projekt gut funktioniert. Bei so viel Abwechslung gibt es unter anderem Kreuzkümmel, Zeder und Kiefer mit Stacheln und Rillen.

Garnelen und Haie sind das, was Sie brauchen, wenn Sie Ihren Strandurlaub planen. Sie sind sehr attraktiv und vielseitig und passen zu vielen Einrichtungsstilen. Sie bestehen normalerweise aus Zeder wegen ihrer insektenresistenten Eigenschaften und Widerstandsfähigkeit. Ihre Installation ist ziemlich umständlich, aber das Ergebnis ist die Eleganz eines sauberen Dorfes. Sie gehören jedoch zu verschiedenen Klassen, sodass sie je nach Wetter in Ihrer Region bis zu 40 Jahre halten können.

Die Massivplatte ist ein Verbundprodukt aus Holzspänen unter intensiver Pressung. Es ist günstiger als Massivholz und behält dennoch seine Haltbarkeit. Wenn Sie jedoch eine Massivplatte in Ihrem Haus verlegen, achten Sie darauf, dass alle Fugen perfekt abgedichtet sind. Sie können es auch nicht 6 Zoll über dem Boden installieren, da Sie seinen Kern vor Feuchtigkeit schützen müssen, die Schäden verursachen kann. Es ist in einer Vielzahl von Texturen und Stilen erhältlich und eignet sich perfekt, wenn Sie ein Budget haben.

Der vertikale Deckel ist perfekt, wenn Sie einen rustikalen Look suchen. In Nebengebäuden als Scheune verwendet, werden die Bretter vertikal an der Außenseite des Gebäudes entlang der gesamten Länge der Wand verlegt. Die vertikale Kappe kann manchmal Nut und Nut sein, kann aber auch stoßverbunden sein. Sie können es fertigstellen, indem Sie eine Massivholzleiste an der Platte und kittartigen Verbindungen befestigen.

Leave a Comment