Dein Bedürfnis nach Perfektion ruiniert dein Leben

Denken Sie, dass Ihre Haarspalterei Sie leistungsfähiger oder effektiver macht? Überdenken Sie. Es kann sehr gut Ihr Leben zerstören.

 

Das Bedürfnis nach Makellosigkeit ist definitiv nicht schwer zu verstehen. Auf unsere eigene Art und Weise müssen wir als Ganzes „großartig“ sein – aber ein Aufsehen erregt diesen Gedanken noch viel weiter. Dem Stickler gegenüber sind sie dafür verantwortlich, dass sie 100% ihrer Zeit zu 100% geben. Sie haben ein treibendes Bedürfnis nach Anforderung und Leistung, aber dieser Antrieb kann sie ermüden und in einige langweilige Stellen treiben (genauso wie verdrehte Verbindungen und Gedanken zum mentalen Selbstporträt).

 

 

 

Ein Stickler zu sein ist kein wirklich angenehmer Zustand. Es geht mit einer Menge individueller Annahmen und dem gewohnheitsmäßigen Bedürfnis einher, Verantwortung zu übernehmen oder Macht auszuüben. Während die fussbudgets bereit sind, in der Unternehmenswelt gute Leistungen zu erbringen, können sie auch darum kämpfen, enge Beziehungsbeziehungen aufzubauen oder ein beständiges Gefühl von Enthusiasmus und geistigem Wohlstand zu bewahren. Zerstört Ihre Forderung nach Makellosigkeit Ihr Leben? Nur Arrangement und Einfühlungsvermögen können Ihnen helfen, die Realität aufzudecken.

 

Zwanghaftigkeit ist eine Klinge, die in beide Richtungen schneidet.

 

Haarspalterei – regelmäßig als die Qualität milliardenschwerer CEOs und erfolgreicher Fußballmütter gepriesen – ist ein zweiseitiger Deal, der dem Träger so viel Schaden wie möglich zufügen kann. Während es uns dazu drängt, erfolgreich zu sein oder „die Dinge richtig zu machen“, drängt es zusätzlich ständig. Es ist ein entschlossenes Stück unseres Bewusstseins, das unser Selbstvertrauen zerstört, während es typischerweise aufgrund von geringem Selbstvertrauen oder ungelösten früheren Problemen entsteht.

 

 

 

Die Möglichkeit der Zwanghaftigkeit ist weit verbreitet und umfasst viele Bedingungen des Standpunkts oder der Art, mit dem Leben umzugehen. Das fussbudget ist nicht nur jemand, der Makellosigkeit akzeptiert, ist denkbar (Tipp: ist es nicht) – er ist auch jemand, der glaubt, diesen Standard jedes Mal erfüllen zu müssen, wenn er sich auf den Weg macht. Das Erstaunliche ist, sich mit Enthusiasmus konsequent beweisen zu müssen.

 

Es gibt ein paar Arten von Haarspalterei: selbstsituiert, sozial unterstützt, anders arrangiert. An dem Punkt, an dem Sie selbstsituiert sind, haben Sie ein natürliches sollte großartig sein. An dem Punkt, an dem es gesellschaftlich empfohlen wird, haben Sie einfach das Gefühl, dass das Verheerende für alle um Sie herum wunderbar sein sollte. Andere arrangierte Fehlerlosigkeit tritt jedoch auf, wenn Sie anderen Menschen lächerliche Annahmen auferlegen. Wo auch immer Ihre haarspalterischen Unwahrheiten liegen, Sie sollten die Anzeichen ihrer giftigen Auswirkungen erkennen, bevor sie Ihre Freude vernichten.

 

Wie Zwang deine Glückseligkeit zerstören kann.

 

Kämpfen Sie mit dem Bedürfnis, großartig zu wirken? Oder haben Sie andererseits ein impulsives Bedürfnis, tadellose Leistungen zu erbringen – unabhängig davon, was Sie tun? Diese empörenden Gefühle können sich negativ auf unsere persönliche Zufriedenheit und auch auf unsere Verbindungen auswirken. Angenommen, wir müssen unsere Forderung nach Makellosigkeit übertreffen, müssen wir zunächst sehen, wie es uns schmerzt.

Lesen Sie mehr über Leben und Leben

Leave a Comment